28.10.- Schwerer VU A10 Tauernautobahn

Am 28.10.2018, um 13.02 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr St.Peter/Spittal zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach alarmiert.
Aus unbekannter Ursache touchierte ein PKW einen Reisebus. Der Reisebus kam aufs Fahrbahnbarkett und schlitterte entlang der Leitschiene. Mehrere Personen aus dem Bus wurden verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Lenker des PKWs wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Der schwerverletzte Lenker wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Anschließend wurde die Fahrbahn noch gereinigt und wir konnten wieder ins Rüsthaus einrücken.


  • Schwerer-VUA10-1
  • Schwerer-VUA10-10
  • Schwerer-VUA10-11
  • Schwerer-VUA10-12
  • Schwerer-VUA10-2
  • Schwerer-VUA10-3
  • Schwerer-VUA10-4
  • Schwerer-VUA10-5
  • Schwerer-VUA10-6
  • Schwerer-VUA10-7
  • Schwerer-VUA10-8
  • Schwerer-VUA10-9
 

Im Einsatz:
FF-Feistritz/Drau KRFS, RLFA 2000, TLFA 4000
FF-St.Peter/Spittal 
Rotes Kreuz
Notarzt
Autobahnpolizei
Abschleppunternehmen

News

Unwetterwarnung